EFT bei Schmerzen Teil 2

wütendens Smilie

Schmerzen machen wütend

Auch hier wieder der Hinweis, den Sie wahrscheinlich schon kennen: EFT ersetzt keinen Arztbesuch. Lassen Sie bitte starke oder anhaltende Schmerzen medizinisch abklären. Danke!

Im ersten Teil zu Schmerzen ging es darum, wie Sie klopfen können, damit die Schmerzen weniger werden. Heute gehen wir einen Schritt weiter und beschäftigen uns mit den
Gefühlen, die die Schmerzen auslösen (mal abgesehen von dem AUA!). Diese Gefühle sind sehr wichtig. Es zeigt sich immer wieder, dass Ärger auf sich selbst, Trauer und Frust die Selbstheilungskräfte des Körpers blockieren oder zumindest verzögern.

Spüren Sie also in sich hinein. Was machen diese Schmerzen mit Ihnen? Sind Sie sauer auf den Körper, dass er sie so quält? Fühlen Sie sich verraten? Oder hat Ihnen jemand diese Schmerzen zugefügt? (Unfall, selbst geschnitten, gestoßen, etc.) Schreiben Sie es sich gerne auch auf einen Zettel auf – es dürfen auch mehrere Gefühle sein. Arbeiten Sie dann mit dem stärksten zuerst, aber klopfen Sie danach auch die anderen.

In jedem Fall ist es sehr hilfreich, diese hinderlichen Gefühle loszuwerden. Darum geht es in der folgenden Klopfrunde. Wie immer, möchte ich Sie bitten, die Sätze einfach abzuwandeln, wenn sie nicht ganz zu Ihnen passen.

Klopfrunde:

HK: Auch wenn mich das so wütend macht, dass ich diesen fiesen Schmerz unter dem linken Knie habe, das nervt einfach kolossal, trotzdem bin ich okay so wie ich bin.

Auch wenn mich das so unendlich nervt, dass dieser Schmerz einfach nicht weggeht, bin ich okay so wie ich bin.

Auch wenn ich diese gemeinen Schmerz unter dem linken Knie habe und mich das so etwas von nervt, bin ich okay so wie ich bin.

AI: Dieser fiese Schmerz!
AA: Der nervt mich, und ich ärger mich so!
UA: Ich bin so sauer auf mich selbst, dass ich den nicht weg kriege
UN: Mann, bin ich wütend auf mich selbst!
KP: Ich hätte einfach besser aufpassen sollen!
SB: Aber nein, jetzt habe ich davon den Schmerz unter dem linken Knie.
UA: Mann, ist das blöd gelaufen!
HG: Ich bin so sauer auf den Schmerz!
Durchatmen!

AI: Dieser fiese Schmerz!
AA: Das macht mich sauer!
UA: Wieso kriegt mein Körper das nicht weg?
UN: Das ist echt gemein!
KP: Der Schmerz geht einfach nicht weg – und ich bin sauer!
SB: Hey, Körper, mach endlich was!
UA: Ich bin sauer auf mich und auf meinen Körper.
HG: ARGH!
Durchatmen!

AI: Ich bin immer noch sauer auf mich und meinen Körper,
AA: weil dieser Schmerz einfach nicht weggeht.
UA: Aber das hilft ja auch nicht wirklich.
UN: Es ist einfach dumm gelaufen.
KP: Ich lasse jetzt den Ärger los.
SB: Bringt ja nix, wenn ich mich noch zusätzlich drüber aufrege.
UA: Nee, ich streichel lieber mal das Knie, damit das endlich besser wird.
HG: Hey, Knie, ich hab dich gern, auch wenn du mir wehtust.
Durchatmen!

AI: Ich seh das jetzt mal anders.
AA: Mein Körper kann super heilen – wenn ich ihn lasse.
UA: Und jetzt lasse ich ihn mal.
UN: Ich erlaube mir und meinem Körper, ganz leicht zu heilen.
KP: Und ganz leicht die Schmerzen loszulassen.
SB: Ich entscheide mich für ein schmerzfreies Knie.
UA: Und lasse den ganzen Ärger auf mich selbst auch los.
HG: Und das fühlt sich schon gleich viel besser an!
Durchatmen!

Wie fühlt sich der Schmerz jetzt an? Was fühlen Sie in Bezug auf den Schmerz? Wird es leichter? Bleiben Sie dran, klopfen Sie nacheinander die Gefühle nach unten. Dann kann sich Ihr Körper endlich heilen.

Gerade bei chronischen Schmerzen kann dies ein langwieriger Prozess sein. Klopfen Sie alles, was Ihnen dazu einfällt, aber bleiben Sie dran. Es lohnt sich wirklich.

Weitere Artikel zu Schmerzen:
EFT bei Schmerzen Teil 1

Über Frauke Möbius

Verschlungene Wege und "Zufälle" haben mich zu EFT gebracht. Das Klopfen und die Menschen, denen ich nach der Entdeckung von EFT begegnet bin, haben mein Leben verändert. Diese Veränderung war nötig, manchmal schmerzhaft, aber vor allem positiv. Sie dauert immer noch an, und das ist gut so. Vor diesem Hintergrund gebe ich EFT und all mein Wissen gerne weiter, denn ich bin überzeugt, dass sich viele Menschen verändern möchten. Vielleicht ist dies auch ein Weg, die Welt etwas friedlicher, freundlicher und wärmer zu machen. Ich höre gerne von Ihnen, wenn Sie Ähnliches empfinden.
Dieser Beitrag wurde unter EFT abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu EFT bei Schmerzen Teil 2

  1. Pingback: EFT bei Schmerzen Teil 3 | Leichter leben mit EFT

Kommentare sind geschlossen.