Hitzefrei

Liebe Leserinnen und Leser…

es ist zwar heute nicht ganz so schlimm, aber ich gönne mir diese Woche hitzefrei!

Die Sache ist ja die: Es geht auch immer wieder darum, eine vernünftige Balance zwischen Arbeit und Leben zu finden. Und wenn ich es nicht schaffe, mal eine Grenze zu ziehen und zu sagen – nee, das geht gerade nicht mehr – wie soll ich Ihnen dann beibringen, auf Ihren Körper zu hören und sich eine Pause zu gönnen, wenn sie nötig ist?

Und daher bin ich mal Vorbild für Sie: Wenn die Hitze zu schlimm wird, gönnen Sie sich selbst ein wenig Ruhe. Treten Sie mal etwas kürzer. Die Sache geht vorüber, und dann können wir alle mit voller Kraft weiter machen.

Bis nächste Woche!

Über Frauke Möbius

Verschlungene Wege und "Zufälle" haben mich zu EFT gebracht. Das Klopfen und die Menschen, denen ich nach der Entdeckung von EFT begegnet bin, haben mein Leben verändert. Diese Veränderung war nötig, manchmal schmerzhaft, aber vor allem positiv. Sie dauert immer noch an, und das ist gut so. Vor diesem Hintergrund gebe ich EFT und all mein Wissen gerne weiter, denn ich bin überzeugt, dass sich viele Menschen verändern möchten. Vielleicht ist dies auch ein Weg, die Welt etwas friedlicher, freundlicher und wärmer zu machen. Ich höre gerne von Ihnen, wenn Sie Ähnliches empfinden.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.