EFT und Inspiration

Inspiration

Inspiration

Gestern ist es wieder einmal passiert:

Ich saß in meinem Sessel, bekam Hunger auf Süßkram und habe einfach ohne Worte geklopft. Weil ich nämlich gerade keinen Süßkram essen wollte.

Ich saß also dort und klopfte so vor mich hin, als plötzlich eine Erinnerung aufstieg – an eine Sitzung, die ich vor Jahren mit einer befreundeten Kollegin gemacht hatte.

Und mit der Erinnerung kam eine echte Eingebung zu einem Problem, das mich seit Jahren immer wieder beschäftigt. Die Details dazu gehen nur mich etwas an.

Aber ich habe mich dann fast 20 Minuten intensiv mit diesem Thema beschäftigt, und viel aufgelöst. Es war wunderbar.

Das ging nur, weil ich auf diese Inspiration gehört und genau hingesehen habe.

Und darum geht es mir heute.

Denn diese Art von Inspiration passiert immer wieder, ganz besonders, wenn wir ohne Worte klopfen oder eben einfach so vor uns hinklopfen, vielleicht auch nur, um eine Situation auszusitzen. Und manchmal kommt sie auch aus heiterem Himmel.

Wenn dann unvermittelt Bilder, Erinnerungen oder Gefühle hochkommen, dann ist das ein Geschenk.

Unser Unterbewusstsein schenkt uns in diesem Moment die Chance, etwas Entscheidendes zu verändern. Es ist völlig egal, was es ist – wichtig ist, dass Sie offen dafür sind und das Geschenk annehmen.

Möglicherweise können Sie auch nicht gleich etwas damit anfangen. Das ist völlig in Ordnung.

Machen Sie dann einfach eine Notiz und warten Sie auf die nächste Inspiration.

Die kommt bestimmt.

Und wenn Sie das Gefühl haben, dringend so eine Eingebung zu brauchen, können Sie auch dafür klopfen.

Klopfsätze

Auch wenn ich bei diesem Thema festhänge, bin ich völlig okay so wie ich bin, und ich bitte jetzt um Inspiration, um endlich weiterzukommen.

Auch wenn ich wirklich dringend eine Eingebung brauche, um endlich weiterzukommen, bin ich okay so wie ich bin, und ich erlaube mir jetzt, mich zu entspannen und darauf zu warten.

Auch wenn ich nicht weiterkomme und mir dringend eine Inspiration wünsche, bin ich okay so wie ich bin, und ich lasse mich jetzt überraschen, was mir jetzt spontan einfällt.

Haben Sie Fragen?

Dann raus damit, entweder in einem Kommentar, oder direkt per Email an mich.

PS: Wenn Sie Hilfe oder Unterstützung benötigen, dann schreiben Sie mir eine Email. Wir besprechen dann, wie ich Ihnen dabei helfen kann.

PPS: Im Newsletter finden Sie jeweils passend zum Blogthema eine ausformulierte Klopfrunde. Sie können sich über das Formular oben rechts dafür anmelden.
Falls Sie meinen Blog über Ihr Handy lesen und das Formular nicht sehen können, folgen Sie diesem Link: Anmelden für den Newsletter.

Bildquelle: F. Möbius

Über Frauke Möbius

Verschlungene Wege und "Zufälle" haben mich zu EFT gebracht. Das Klopfen und die Menschen, denen ich nach der Entdeckung von EFT begegnet bin, haben mein Leben verändert. Diese Veränderung war nötig, manchmal schmerzhaft, aber vor allem positiv. Sie dauert immer noch an, und das ist gut so. Vor diesem Hintergrund gebe ich EFT und all mein Wissen gerne weiter, denn ich bin überzeugt, dass sich viele Menschen verändern möchten. Vielleicht ist dies auch ein Weg, die Welt etwas friedlicher, freundlicher und wärmer zu machen. Ich höre gerne von Ihnen, wenn Sie Ähnliches empfinden.
Dieser Beitrag wurde unter EFT abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.