So schade

Traurig

So schade

Vermutlich geht es jedem Heiler so: Wir sehen Menschen, denen wir helfen können, aber sie nehmen die Hilfe nicht an. Das können Freunde sein, Bekannte, Familienmitglieder oder auch einfach Menschen, die um mich herum sind.

Heute trifft mich das irgendwie ganz besonders. Ich biete ja gundsätzlich Menschen immer an, ihnen zu helfen. Und ich habe manchmal das Gefühl, mich hört niemand. Dabei könnte mit Hilfe von EFT so manches Leben leichter werden. Stellen Sie sich das vor. Ein Leben …

ohne Ballast aus alten Familienregeln oder -schicksalen.

ohne den im Körper festgesetzen Schock von Unfällen.

ohne schlechtes Gewissen über alte Entscheidungen.

ja, manchmal sogar ohne Schmerzen, oder zumindest mit weniger Schmerzen.

Und die meisten nehmen es nicht an. Meine Kurse werden nicht gebucht. Es fühlt sich an, als ob die meisten Menschen lieber mit dem Ballast leben. Lieber an Schreck und Trauer festhalten. Lieber Schmerzen behalten, als sich zu ändern.

Weil Veränderung auch immer fremd und unheimlich ist.

Das macht mich so traurig. Lösungen sind hier im Angebot. Es muss wirklich nicht sein, den alten Mist weiter mitzuschleppen. Und EFT kann sogar helfen, eine Veränderung leicht zu machen.

Nutzen Sie das! Sie, genau Sie haben jetzt die Chance dazu.

Hier sind ein paar Klopfsätze, die es leichter machen, eine Veränderung anzugehen:

Auch wenn es sich leichter anfühlt, alles so zu lassen wie es ist, statt daran zu rühren und Dinge zu verändern, bin ich okay so wie ich bin, und ich bin offen für die Möglichkeit, dass es mir dann besser gehen könnte.

Auch wenn es sich unsicher und gefährlich anfühlt, an diese alten Dinge zu rühren – es könnte ja wehtun, bin ich okay so wie ich bin, und ich bin offen für die Möglichkeit, dass es nur kurz wehtut und alles danach besser wird.

Auch wenn ich gar nicht an diesen Dingen rühren will und lieber davor weglaufe, bin ich okay so wie ich bin, und bin offen für die Möglichkeit, dass es bessere Lösungen gibt.

Ich hoffe, Sie fühlen sich jetzt mutiger und bereit, eine Sache anzugehen, in der Ihnen Veränderung gut tun wird.

Was möchten Sie verändern? Inspririeren Sie andere und schreiben Sie einen Kommentar!

Bildquelle: F. Möbius

PS: Falls Sie bei einer Veränderung Unterstützung suchen, bin ich gerne für Sie da. Klicken Sie HIER und schreiben mir eine Email. Alles Weitere besprechen wir unter uns.

PPS: Falls Sie zu den Blogthemen gerne eine ausformulierte Klopfrunde lesen und anwenden möchten, können Sie meinen Newsletter abonnieren. Dazu müssen Sie nur das Formular rechts oben ausfüllen. Sie bekommen einmal wöchentlich – passend zum Blog – eine Email.

Über Frauke Möbius

Verschlungene Wege und "Zufälle" haben mich zu EFT gebracht. Das Klopfen und die Menschen, denen ich nach der Entdeckung von EFT begegnet bin, haben mein Leben verändert. Diese Veränderung war nötig, manchmal schmerzhaft, aber vor allem positiv. Sie dauert immer noch an, und das ist gut so. Vor diesem Hintergrund gebe ich EFT und all mein Wissen gerne weiter, denn ich bin überzeugt, dass sich viele Menschen verändern möchten. Vielleicht ist dies auch ein Weg, die Welt etwas friedlicher, freundlicher und wärmer zu machen. Ich höre gerne von Ihnen, wenn Sie Ähnliches empfinden.
Dieser Beitrag wurde unter EFT, Persönliches Wachstum abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.