Erkältung – Familiensystem

Tante Frieda

Tante Frieda

Ja, sogar bei etwas so „Einfachem“ wie Erkältungen kann das Familiensystem eine Rolle spielen.

Verrückt, oder?

Aber natürlich lernen wir in unserem Familiensystem auch, wie Erkältungen stattzufinden haben. Wie leicht, wie schwer, wie kurz oder wie lange. Und vielleicht, dass sie bei Frauen anders ablaufen als bei Männern. Und als brave Familienmitglieder halten wir uns dran. (Das lässt sich aber mit Klopfen auch verändern, keine Sorge.)

Vielleicht haben Sie aber auch schon einmal Folgendes gehört:

„Also, du bist ja mit dem Schnupfen genauso schlimm wie deine Tante Frieda. Die hat als Kind auch immer so darunter gelitten.“

Das ist dann ziemlich wichtig. Es könnte nämlich eine Verbindung mit der Tante aufzeigen, die über eine Erkältung hinausgeht. Im systemischen Arbeiten nennt man so eine Verbindung „Verstrickung“. Das heißt, das System nutzt einen Nachgeborenen, um eine Fehlstelle oder Schieflage im System auszugleichen.

Nun ist eine Verstrickung auf der Ebene von Erkältungen etwas sehr Harmloses, was kaum eine Bearbeitung wert ist.

Es könnte aber auch mehr dahinter stecken – und dann lohnt es sich, ganz genau hinzusehen. Ich konstruiere jetzt mal eine wilde Geschichte:

Sie fragen auf einem Familienteffen nach Tante Frieda und erfahren, dass sie relativ jung ausgewandert ist und nun als Hippie und Künstlerin in Kanada lebt. Und dass sie eine uneheliche Tochter hat, viele wechselnde Partner hatte und nun mit einer Frau zusammenlebt. Zumindest hätte man das gehört… skandalös.

Das alles wird hinter vorgehaltener Hand erzählt. Es wird schnell klar, dass Tante Frieda das schwarze Schaf der Familie ist, und dass sie im System keine Würdigung erfährt.

Sie mögen in diesem Moment nicht unbedingt den Aquarellkurs erwähnen, den Sie gerade bei der Volkshochschule belegt haben, und der Ihnen ungewöhnlich viel Spaß macht…

Natürlich ist das alles erfunden. Aber ähnliche Geschichten gibt es in jeder Familie. Leider sind Verstrickungen oft weniger harmlos. Trotzdem ist die Lösung häufig recht einfach: Das ausgestoßene Familenmitglied bzw. sein oder ihr Schicksal muss gewürdigt und die Balance im System wieder hergestellt werden, dann löst sich eine Verstrickung.

Im Fall von Tante Frieda könnte man ein Foto von ihr aufstellen, vielleicht die Internetseite der Künstlerin suchen, und wieder Kontakt mit ihr aufnehmen. Vielleicht gefällt Ihnen ein Bild von ihr so gut, dass Sie es als Poster aufhängen. Es kann sein, dass der Aquarellkurs dann seine Faszination verliert. Aber vielleicht werden auch die Erkältungen weniger.

Verstrickungen sind nicht wirklich häufig. Aber wenn Sie bei sich seltsame Muster entdecken, die irgendwie nicht zu Ihnen passen, dann lohnt es sich, sich in der Familie ein wenig umzuhören. Vielleicht gibt oder gab es jemanden mit ganz ähnlichen Mustern.

Auch wenn ich eine Erkältung genau so erlebe wie meine Tante Frieda, bin ich okay so wie ich bin, und ich erlaube mir jetzt, sowohl Tante Frieda zu würdigen, als auch mein eigenes Leben zu leben.

Auch wenn es da vielleicht eine sonderbare Verbindung zu Tante Frieda gibt, die sich in meinen Erkältungen zeigt, bin ich okay so wie ich bin, und ich entscheide mich jetzt, mehr über Tante Frieda herauszufinden, und ansonsten mein eigenes Leben zu leben.

Auch wenn ich durch meine Erkältungen gezeigt bekommen habe, dass es eine Verbindung mit Tante Frieda gibt, die vielleicht noch mehr Ähnlichkeiten hat, bin ich okay so wie ich bin, und ich entscheide mich jetzt, Tante Frieda zu würdigen und trotzdem ganz und gar mein eigenes Leben zu leben.

Sie sind dran:
Wie läuft eine Erkältung bei Ihnen ab?
Gibt es jemanden in Ihrer Familie, der oder die es genauso macht?
Was hat sich nach dem Klopfen geändert?
Was möchten Sie in Zukunft verändern?

Bildquelle: F. Möbius

PS: Hier im Blog kann ich immer nur ganz allgemeine Themen besprechen und vorstellen. Wenn Sie aber bei einem tieferen Thema alleine nicht weiterkommen, dann schreiben Sie mir eine Email. Wir besprechen dann, wie ich Ihnen dabei helfen kann.

PPS: Im Newsletter finden Sie jeweils passend zum Blogthema eine ausformulierte Klopfrunde. Sie können sich über das Formular oben rechts dafür anmelden.
Falls Sie meinen Blog über Ihr Handy lesen und das Formular nicht sehen können, folgen Sie diesem Link: Anmelden für den Newsletter.

Über Frauke Möbius

Verschlungene Wege und „Zufälle“ haben mich zu EFT gebracht. Das Klopfen und die Menschen, denen ich nach der Entdeckung von EFT begegnet bin, haben mein Leben verändert. Diese Veränderung war nötig, manchmal schmerzhaft, aber vor allem positiv. Sie dauert immer noch an, und das ist gut so.

Vor diesem Hintergrund gebe ich EFT und all mein Wissen gerne weiter, denn ich bin überzeugt, dass sich viele Menschen verändern möchten. Vielleicht ist dies auch ein Weg, die Welt etwas friedlicher, freundlicher und wärmer zu machen.

Ich höre gerne von Ihnen, wenn Sie Ähnliches empfinden.

Dieser Beitrag wurde unter Deutsch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Erkältung – Familiensystem

  1. Anna sagt:

    Sehr interessanter Artikel. Hoffe Sie veröffentlichen in regelmäßigen Abständen solche Artikel dann haben Sie eine Stammleserin gewonnen.Vielen Dank für die tollen Informationen.

    Gruß Anna

Kommentare sind geschlossen.