Allergien Teil 2

Heute widme ich mich dem zweiten Aspekt von Allergien, nämlich
dem, was die Symptome bei Ihnen auslösen. Ich tippe auf Gefühle wie
Angst, Ärger und vielleicht eine gewisse Verzweiflung – weil es einfach
nicht weg geht.

Dieser Schritt kommt an die Reihe, wenn Sie die Symptome selbst schon
geklopft und Erleichterung gefunden haben. Allergien haben Hintergründe,
sie entstehen nicht einfach völlig aus dem Nichts. Um die Ladung aus den
Allergien herauszunehmen, ist es jetzt wichtig zu klopfen, was diese
verflixte Allergie mit Ihnen macht.

Nehmen Sie also wieder Ihren Zettel und schreiben Sie auf, welche Gefühle
hochkommen, wenn Sie an Ihre Allergien denken. Wenn es unterschiedliche
Gefühle sind, schreiben Sie alle auf. Das ist völlig normal.

Nun gehen sie die Gefühle der Reihe nach durch und prüfen, wie stark die
einzelnen Gefühle sind. Schreiben Sie wieder die Zahlen auf, mit der Skala
von 0 – 10 (10 = Maximum). Das könnte dann vielleicht so aussehen:

Ärger auf meinen Körper: 9
Wut auf diese Sch… pollen: 10
Angst vor der Allergie: 6

Fangen Sie mit dem stärksten Gefühl an, in diesem Fall die Wut auf die Pollen
(oder was auch immer bei Ihnen Allergie auslöst). Hier ist es übrigens
durchaus angebracht, kräftig zu fluchen. Sprechen Sie also das „Sch…“
auch gerne aus.

Klopfrunde:

HK: Auch wenn sich so wütend auf diese Sch…pollen bin, weil die mein
Leben zerstören, bin ich okay so wie ich bin.

Auch wenn diese Sch…pollen mir alles kaputt machen, ich habe mich
gerne so wie ich bin.

Auch wenn ich so unglaublich wütend auf diese Sch…pollen bin, ich bin
trotzdem okay so wie ich bin.

AI: Diese Sch…pollen!
AA: Ich bin so unglaublich wütend auf die!
UA: Ich bin sowas von wütend!
UN: Diese Sch…pollen, diese Mistbiester!
KP: Ich bin soooo wütend!
SB: Was die mit mir anstellen, das macht mich so unglaublich wütend,
UA: ich könnte die auf den Mond schießen!
HG: Diese Sch…pollen machen mich so wütend!

AI: Mann, bin ich wütend!
AA: Diese verdammten Sch…pollen!
UA: Arrgh! Die machen mich so wütend!
UN: Unfassbar wütend!
KP: Diese Sch… dinger!
SB: Diese verdammten Pollen!
UA: Die verderben mir total den Spaß!
HG: Diese Mistpollen!
Ausatmen!

AI: Diese Mistpollen!
AA: Okay, die machen das ja nicht mit Absicht.
UA: Aber wütend machen die mich trotzdem!
UN: Aber eigentlich sind die nur Natur und ganz harmlos.
KP: Und trotzdem machen die mich wütend.
SB: Blöderweise nutzt das keinem, nicht mal mir.
UA: Ich könnte das auch lassen.
HG: Na gut, ich lass das mal mit der Wut … die Pollen können ja nix dafür.
Ausatmen!

AI: Aber nervig sind die Pollen trotzdem!
AA: Sie machen’s ja nicht mit Absicht.
UA: Ist ja mein blödes Immunsystem, was da überreagiert.
UN: Die Pollen sind harmlos.
KP: Also kann ich das mit der Wut auch lassen.
SB: Die Wut schadet nur mir selbst …
UA: Diese Pollen … egal, ich lass das jetzt
HG: Ich lass die Wut jetzt los … und die Pollen sind harmlos.
Ausatmen!

Jetzt prüfen Sie wieder Ihre Symptome. Was hat sich verändert? Ist
die Belastung gesunken? Notieren Sie die neuen Werte und machen
Sie weitere Klopfrunden. Bleiben Sie dran, es lohnt sich!

Links zu den beiden anderen Allergie-Posts:
Allergien Teil 1
Allergien Teil 3

Über Frauke Möbius

Verschlungene Wege und "Zufälle" haben mich zu EFT gebracht. Das Klopfen und die Menschen, denen ich nach der Entdeckung von EFT begegnet bin, haben mein Leben verändert. Diese Veränderung war nötig, manchmal schmerzhaft, aber vor allem positiv. Sie dauert immer noch an, und das ist gut so. Vor diesem Hintergrund gebe ich EFT und all mein Wissen gerne weiter, denn ich bin überzeugt, dass sich viele Menschen verändern möchten. Vielleicht ist dies auch ein Weg, die Welt etwas friedlicher, freundlicher und wärmer zu machen. Ich höre gerne von Ihnen, wenn Sie Ähnliches empfinden.
Dieser Beitrag wurde unter Deutsch, EFT abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Allergien Teil 2

  1. Pingback: Allergien Teil 1 | Leichter leben mit EFT

Kommentare sind geschlossen.